Bastelideen

Kreative Ideen für die kalte Jahreszeit

+

In den kalten Monaten des Jahres geht man nicht gerne raus, sondern macht es sich lieber zuhause gemütlich. Warum die Zeit nicht für kreatives nutzen?

Es gibt viele tolle Möglichkeiten, wie man die dunklen Tage in Herbst und Winter kunstvoll verbringen und das eigene Zuhause mit Selbstgemachtem aufhübschen kann. Ob zur Deko, für mehr Stauraum oder zum Naschen – für jeden ist etwas dabei.

Schöne Deko-Ideen für Ihr Zuhause 

Ob passend zur Jahreszeit oder als ganzjährige Dekoration – es gibt viele kreative Möglichkeiten, das eigene Zuhause aufzuhübschen und selbst zu gestalten. 

Kreativ im Herbst 

Die Herbstzeit ist wunderbar farbenfroh und die Natur hat viel Interessantes zu bieten – warum dann nicht einfach das Herbstflair in die eigenen vier Wände bringen? 

Aus Eicheln, Kastanien, Hagebutten, Tannenzapfen, kleinen Ästen und Blättern: Bei einem, Spaziergang im Herbst findet man viele Naturmaterialien, mit denen man prima verschiedene Figuren und Tiere basteln kann. Aus zwei Eicheln und zwei kurzen dünnen Zweigen wird im Nu ein kleines Eichhörnchen. Noch zwei Wackelaugen und etwas Filz für den Schwanz und schon ist der Waldbewohner fertig. 

Auch anderweitig können Sie herbstliche Deko selbst herstellen. Eine große Vase mit einer Stumpenkerze darin wird mit Tannenzapfen und anderen Fundstücken ganz einfach zu einem dekorativen Hingucker. Ein Korb mit Errungenschaften vom letzten Spaziergang bringt Ihnen den Herbstduft direkt ins Haus. Oder befestigen Sie an einem größeren Ast Blätter, Kastanien und Co. und kreieren Sie damit Ihr eigenes Herbst-Mobile für die Küche oder das Wohnzimmer. 

Neben den Fundstücken aus dem Wald erfreuen sich Kürbisse im Herbst großer Beliebtheit und auch bei der Dekoration machen sie eine gute Figur. Ob mit Lack besprüht, angemalt oder naturbelassen – Kürbisse passen immer. Schnitzen Sie mit einem Messer ein Gesicht in einen ausgehöhlten Kürbis, und schon haben Sie einen optimalen Teelichthalter für den Außenbereich.

Basteln für die Weihnachtszeit

Auch in der Weihnachtszeit wird gerne Deko gebastelt: Selbstgemachte Strohsterne, sonstiger Baumschmuck sowie Engel und Schneemänner aus Tonpapier sind immer eine schöne Idee, um dem eigenen Zuhause einen weihnachtlichen Touch zu verleihen. 

Einfache Sterne und Tannenbäume aus Holz oder Filz machen als Weihnachtsdeko auf dem Esstisch eine festliche Figur. Besonders stilvoll: Dekorieren Sie kleine Christbaumkugeln, Tannenzapfen und eine dünne Lichterkette dazu. Für ein tolles Arrangement der Kerzen können Sie Weingläser als Kerzenständer benutzen. Sie werden umgedreht auf den Tisch gestellt, die Stumpenkerze kommt auf den Boden des Glases. Dekorieren Sie das Innere des Glases mit kleinen Christbaumkugeln, Tannenzapfen oder selbstgebastelten Dingen. So zaubern Sie eine weihnachtliche Atmosphäre auf den Tisch. 

In der Adventszeit macht ein Adventskalender, den Sie für Ihre Kinder selbst befüllen, viel Freude. Noch besser ist es, wenn die Säckchen, oder Weihnachtssocken selbst genäht oder gehäkelt sind.

Kreatives für das ganze Jahr 

Die eigenen vier Wände lassen sich aber nicht nur zu speziellen Anlässen dekorieren. Viele Deko-Ideen peppen Ihre Wohnräume das ganze Jahr über auf. Wer neue Möbel selbst machen möchte, kann dafür Materialien benutzen, die auf den ersten Blick seltsam erscheinen. So lässt sich ein alter Autoreifen zu einem dekorativen Hocker umwandeln. Als erstes messen Sie den sauberen Reifen aus und schneiden zwei MDF-Platten so zurecht, dass sie das Kreisrund des Reifens auf beiden Seiten passgenau abdeckt. Anschließend werden Löcher vorgebohrt und angesenkt, damit die Schraubenköpfe später nicht hervorstehen. Schrauben Sie nun die Holzplatten auf den Reifen. Als nächstes legen Sie mit einem Sisal-Seil eine Schnecke in die Mitte einer Holzplatte und kleben es mit einer Heißklebepistole kreisförmig um den gesamten Reifen herum. Mit einer Dauerschutzlasur bewahren Sie den fertigen Hocker vor Verschmutzungen. 

Es gibt noch viele weitere Ideen, was Sie aus einem Autoreifen machen können. Wie wäre es mit einem kleinen Tisch oder einem Blumenbeet? 

Fotos machen sich auch immer gut als Zimmerdekoration und sind gleichzeitig schöne Erinnerungen an besondere Erlebnisse. Eine selbst zusammengestellte Collage aus Bilderrahmen wird zum ansehnlichen Wandschmuck. Besonders eindrucksvoll wird das Gesamtbild, wenn die Rahmen verschiedene Größen, Designs und Farben haben. 

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die Fotos mit Holzwäscheklammern an einer Leine oder an mehreren übereinander aufzuhängen. Die Bilder können ganz leicht immer wieder ausgetauscht werden und so rücken bestimmte Erlebnisse neu in den Fokus. 

Wenn Sie Ihre Fotos lieber griffbereit haben, aber nicht erst lange nach den Fotos vom letzten Ausflug suchen möchten, ist ein Fotobuch eine gute Lösung. Mit ein wenig Vorbereitung können Sie ein individuelles Fotobuch erstellen und sich an den letzten Urlaub zurückerinnern. Überlegen Sie am besten vorher, welches Format und wie viele Seiten das Fotobuch haben soll. Das spart Zeit, wenn es um das Erstellen geht. 

Aus alten Flaschen lassen sich dekorative Vasen gestalten. Wer mag, kann die Flaschen für einen ganz besonderen Look auch anmalen, mit Perlen und anderen Dingen verzieren oder mit Stoff bekleiden. So werden sie zu einem echten Hingucker – ob auf dem Tisch, im Regal oder direkt an der Wand.

Mehr Platz und Ordnung im Eigenheim 

Es gibt eine Vielzahl an Ideen, wie Sie mit wenigen Mitteln mehr Stauraum in Ihren eigenen vier Wänden schaffen und so dem Chaos keine Chance mehr lassen. 

Schuhkartons sind bestens geeignet, um Kleinkram aufzubewahren. Sie sind unterschiedlich groß und passen in jeden Raum. Besonders dekorativ sind die Schuhkartons, wenn sie bemalt und hübsch angerichtet werden. Wie wäre es zum Beispiel mit Schuhkartons im Koffer-Design? Dafür die Kartons einfach mit weißer Bindefarbe bestreichen und nach dem Trocknen mit einem schwarzen Edding Schnallen, Griffe, Beschläge und Nähte aufmalen. Durch ein Loch im gemalten Griff können Sie ein Band mit einem Schildchen anbringen und den Koffer beschriften. So wissen Sie immer genau, wo sich Bastelutensilien, Nähmaterial, Ersatzschnürsenkel und Co. befinden. 

Aus Klappstühlen lässt sich in Windeseile ein Regal oder eine Garderobe bauen. Dazu bringen Sie einfach drei bis vier Stühle in einer Linie an einer Wand an, sodass sie an der Stuhllehne in der gewünschten Höhe hängen. Aufgeklappt ergibt sich durch die Sitzflächen eine praktische Ablage für Kisten, in denen Sie verschiedene Dinge verstauen können. Die Querstreben zwischen den Stuhlbeinen dienen als Aufhängung für Kleiderhaken. Wahlweise kann man auf den Querstreben ein Holzbrett befestigen, das zusätzlichen Stauraum bietet. 

Ein Zeitungsaufbewahrer aus Holz wird mit wenigen Handgriffen zu einem praktischen Regal für die Zimmerecke. Sie können den Zeitungsaufbewahrer zunächst nach Belieben anstreichen und ihn dann waagerecht in einer Ecke zwischen zwei Zimmerwänden an der Wand befestigen – und schon haben Sie zwei neue Ablageflächen. Mehrere Zeitungsaufbewahrer übereinander ergeben so ein stylisches Regal. 

Selbstgemacht schmeckt es am besten 

Wer in den kalten Monaten lieber zuhause bleibt, anstatt sich draußen zu tummeln, kann die Zeit nutzen, um Naschwerk und andere Leckereien selbst zu machen. 

Apfelkompott 

Im Herbst gibt es besonders viele Äpfel – Grund genug, um daraus leckeren Kuchen oder auch Apfelkompott zu machen. Dazu eignen sich am besten Äpfel mit einem leicht säuerlichen Geschmack. Apfelkompott ist eine schmackhafte Beigabe zu Kartoffelrösti, Pfannkuchen und anderen Gerichten. 

Nusskuchen mit Walnüssen

Nüsse sind ebenfalls typisch für den Herbst. Warum dann nicht einfach einen saftigen Walnusskuchen backen? Damit können Sie sich und Ihrer Familie die kalte Jahreszeit etwas versüßen. 

Die ersten Plätzchen 

Gerade in der Weihnachtszeit werden viele Plätzchen gebacken. Sorgen Sie für neuen Schwung auf dem Backblech und probieren Sie in diesem Jahr mal etwas Neues aus. Wie wäre es mit Cupcakes in Tannenbaumform oder Plätzchen, die aussehen wie geschmolzene Schneemänner? Kindern macht es großen Spaß, ausgestochene Plätzchen mit Lebensmittelfarbe und essbarer Deko zu verzieren.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare