1. Heidelberg24
  2. Bauen & Wohnen

Blumen für sonnigen Balkon: Diese Pflanzen wachsen auch bei Hitze

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Anna Katharina Küsters

Zu sehen ist ein Blütenmeer aus Blaukissen-Blüten, die violett gefärbt sind (Symbolbild).
Blaukissen lieben Sonnenlicht (Symbolbild). © Manfred Ruckszio / Imago

Blumen für sonnige Balkone sollten Pflanzenfreunde mit Bedacht wählen, denn nicht jede Pflanze verträgt einen Standort auf einem gen Süden ausgerichteten Balkon.

Münster – Sommer und Sonne genießen die meisten Gartenfans in vollen Zügen. Doch nicht jede Pflanze ist so hitzebeständig, wie es sich Gärtnerinnen und Gärtner vielleicht wünschen. Besonders auf einem Balkon sollten Pflanzenfans sich vor der Pflanzung im Frühsommer gut informieren. Denn schließlich sollen die Blumen kräftig blühen und nicht in der Sommerhitze eingehen*, wie 24garten.de* berichtet.

Die Herkunftsländer der Pflanzen geben eine gute Orientierung dafür, ob sie für einen Südbalkon geeignet sind oder nicht. Besonders gut gegen Hitze und pralle Sonneneinstrahlung geschützt, sind beispielsweise Pflanzen aus Wüsten, dem Mittelmeerraum, aus den Trockengebieten Afrikas und Asiens, Süd- und Mittelamerikas. Pflanzen aus diesen Gebieten haben meist recht kleine Blätter, um weniger Fläche für Wasserverdunstung zu bieten und sich so besser gegen Trockenperioden zu schützen. Gut für Südbalkone eignen sich folgende Kübelpflanzen: Strauchmargerite, Kassie, Schönfaden, Korallenstrauch und Känguruhdorn. Nicht jeder möchte sich direkt große Kübelpflanzen auf den Balkon stellen. Deswegen gibt es auch Blumen, die in Balkonkästen gut wachsen und direktes Sonnenlicht gut vertragen. Dazu zählen zum Beispiel: Pelargonie (Geranie), Petunie, Ringelblume, Sommeraster und Sommernelke. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant