wirksam

Dieses Reinigungsmittel für Schuhe haben Sie noch nie verwendet - sollten es aber tun

+
Schuhe putzen? Warum nicht mal mit Reinigungswasser fürs Gesicht! (Symbolbild)

Wenn Ihre Lederschuhe mal wieder fleckig von Matsch oder Gras sind, haben wir einen einfachen, wenn auch ungewöhnlichen Trick, wie Sie sie wieder sauber kriegen.

Schuhputzmittel können ins Geld gehen. Mit einem Trick aber sparen Sie sich nicht nur Geld, sondern bekommen auch wieder saubere und fleckenfreie Lederschuhe. Und der lautet: Reinigen Sie Ihre Schuhe mit Mizellenwasser.

Was ist Mizellenwasser?

Zunächst einmal: Was ist Mizellenwasser überhaupt? Mizellen sind Moleküle. Sie bestehen aus fett- und wasseraffinen Teilen. Das Mizellenwasser soll eigentlich Schmutz leichter von der Haut lösen und außerdem Wirkstoffe und Vitamine besser in die Haut transportieren.

Mizellenwasser auf ein Wattepad aufgetragen soll Schmutzpartikel und auch Make-up besser einschließen, sodass man es besser von der Haut abtragen kann. Mizellenwasser ist in Drogerien oder der Apotheke erhältlich.

Video: Beauty-Trend Mizellen - das steckt wirklich dahinter

Lesen Sie hier: Diese Mittel machen Flecken in Wildlederschuhen vergessen.

Flecken von Lederschuhen entfernen - mit Mizellenwasser

"Und damit soll ich meine Schuhe putzen?", wird sich jetzt so manch einer fragen. Ja, und zwar so:

  1. Tragen Sie das Mizellenwasser auf ein sauberes Microfasertuch auf.
  2. Reiben Sie den verschmutzten Lederschuh mit dem Tuch vorsichtig ein und tupfen Sie den Schuh ab.
  3. Nach einer Weile sollten die Flecken verschwunden sein.

Testen Sie vor der Reinigung vorsichtshalber an einer unauffälligen Stelle des Lederschuhs, ob das Material gut auf das Mizellenwasser reagiert.

Auch interessant: Leder reinigen mal anders - so funktioniert es mit Hausmitteln.

sca

Schon gewusst? Diese Dinge lassen sich in der Spülmaschine waschen

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare