1. Heidelberg24
  2. Bauen & Wohnen

Schnell wachsendes Gemüse: Folgende Sorten sind in wenigen Wochen erntereif

Erstellt:

Zu sehen ist ein gut bestücktes Gemüsebeet und zwei Arme eines Gärtners, die Arbeiten in dem Beet verrichten. Eine Hand hält einen vollen Bund Radieschen.
Radieschen sind nach drei Wochen bereits ernten (Symbolbild). © IMAGO / Countrypixel

Ungeduldige Gärtnerinnen und Gärtner säen am besten schnell wachsendes Gemüse an. Bestimmte Sorten sind nämlich bereits nach wenigen Wochen bereit für den Kochtopf.

München – Die Gartensaison hat gerade erst gestartet und schon können es einige Gärtnerinnen und Gärtner nicht mehr abwarten bis zur Ernte. Und das zurecht, denn warum sollten Gartenfreunde lange warten, wenn die richtigen Gemüsesorten auch schon nach wenigen Wochen eine reiche Ernte liefern? Um besonders schnell Gemüse ernten zu können, müssen Gartenfreude die richtigen Sorten ins Beet setzen*, wie 24garten.de* berichtet.

Wichtig ist dabei, dass Gartenfreunde beispielweise einen Kalten Kasten oder ein Mistbeet, also ein Frühbeet, zur Verfügung haben. Balkonbesitzer sollten auf ein kleines Gewächshaus ausweichen. Denn zurzeit ist es noch recht kühl und größere Ernteerträge sind nur bei den richtigen, eher warmen Temperaturen möglich. Haben Gartenfreunde ein Gewächshaus oder ein Frühbeet entsprechend vorbereitet, kann es los gehen. Besonders schnell wachsen folgende Gemüsesorten: Radieschen, Rote Bete, grüner Salat, Spinat, Schnittlauch, Gurken, Kohlrabi und Zucchini. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant