Genialer Trick

Kein Schraubendreher daheim? So "basteln" Sie selbst einen

+
Wenn kein Schraubendreher vorhanden ist, müssen Sie sich vielleicht selbst einen basteln.

Nicht für jede Schraube hat man den richtigen Schraubendreher daheim. Doch Sie müssen nicht unbedingt in den Baumarkt gehen - Sie können auch selbst einen anfertigen.

Dazu benötigen Sie nichts weiter als einen Kugelschreiber und ein Feuerzeug bzw. eine angezündete Kerze. Dabei sollten Sie einen Kugelschreiber verwenden, den Sie sowieso nicht mehr brauchen, weil er sich nachher nicht mehr benutzen lässt.

Schraubendreher selbst basteln: So gehen Sie vor

Sie müssen aus dem Kugelschreiber die Mine entfernen und mit der Spitze über die kleine Flamme des Feuerzeugs oder der Kerze halten. Achten Sie darauf, dass der Kugelschreiber nicht selbst zu brennen anfängt. Der Kunststoff an der Spitze soll nur zu schmelzen anfangen, sodass er sich gut verformen lässt.

Auch interessant: So bringen Sie Handtuch-Haken endlich fest an.

Ist er gut erwärmt, drücken Sie die geschmolzene Spitze auf die Schraube, die gelöst werden soll. Nun warten Sie ab, bis der Kugelschrauber abgekühlt ist - er passt sich von der Form an die Schraube an, sodass er als Schraubendreher dienen kann.

Drehen Sie nun vorsichtig, bis sich auch die Schraube löst. Seien Sie dabei behutsam, da der Kugelschreiber sonst bricht und die Spitze stecken bleibt. Deshalb sollten Sie diese Methode auch nur wählen, wenn der Kugelschreiber bzw. der Gegenstand, an dem die Schraube befestigt ist, nicht so wertvoll sind - oder testen Sie es vorher an einer anderen Schraube aus. Für eine Erste-Hilfe-Aktion kann es aber gut funktionieren.

Lesen Sie auch: So reparieren Sie ganz leicht einen undichten Duschkopf.

Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare